Wrobel - Der Tucholsky-Podcast

Wrobel - Der Tucholsky-Podcast

12. Juni 2019 Kurt Tucholsky: Noch immer (1919)

Kurt Tucholsky: Noch immer (1919)

Ignaz Wrobel scheint es, als hätten die "politischen Kinder" nur Revolution gespielt. Denn noch immer ist alles beim alten. Weltbühne, 17.7.1919.

Kurt Tucholsky: Die Zeitbremse (1919)

Peter Panters Freund Sylvius Antenkogel lässt die Zeit still stehen. Was wäre wohl, wenn man den Augenblick festhalten könnte? (aus dem Berliner Tageblatt vom 13.7.1919)

Kurt Tucholsky: Krieg dem Kriege (1919)

"Und nach abermals zwanzig Jahren / kommen neue Kanonen gefahren. -" Hellsichtiger Anti-Kriegs-Appell vom 13.6.1919 (erstmals veröffentlicht in der Satire-Zeitschrift "Ulk").

Kurt Tucholsky: Osterspaziergang (1919)

Eine Faust-Paraphrase als Zeitbild; Tucholsky gab sich nicht als Autor zu erkennen, sondern unterzeichnete in der "Berliner Volkszeitung" vom 20.4.1919 mit: "von einem Berliner".