Wrobel - Der Tucholsky-Podcast

Wrobel - Der Tucholsky-Podcast

Kurt Tucholsky: Ausverkauf (1921)

Kurt Tucholsky: Berliner Sonntag (1921)

"Und Gott schickt über uns das Wochenende..." Politik, Kultur, Halbwelt und Familie legen die Hände in den Schoß... (Weltbühne, 17.11.1921).

Kurt Tucholsky: Brunner (1921)

Spottvers auf Karl Brunner, Gymnasialprofessor und moralinsaurer Sittenwächter in Kaiserreich und junger Republik (Weltbühne, 10.11.1921).

Kurt Tucholsky: Karls letzter Putsch (1921)

Österreichs letzter Kaiser, Karl I., versucht in Ungarn die Krone zurückzugewinnen. Tiger sagt in der Weltbühne vom 3.11.1921 dem "feschen Trottel mit der samtnen Kappen" nach gescheiterter Mission ein leises "Servus".

Kurt Tucholsky: Presse und Realität (1921)

"Der Durchschnittsleser teilt die Erde in Groß- und Kleingedrucktes ein..." Messerscharfe Analyse der Propaganda im Zeitungswesen der Weimarer Republik in der "Weltbühne" vom 13.10.1921.

Kurt Tucholsky: Gefühlskritik (1921)

Bericht vom sozialdemokratischen Parteitag in Görlitz in der "Weltbühne" vom 29.9.1921: Nach einer "Verstandeskritik" von Karl Rothammer liefert Theobald Tiger eine "Gefühlskritik": Die Ideale der Sozialisten sind längst verraten durch Realpolitik und Bequemlichkeit. Die Wiedergabe folgt dem Wortlaut der Buchfassung in "Mit 5 PS" von 1928; dort betitelt mit "Sozialdemokratischer Parteitag".

Kurt Tucholsky: Der Bayer mit dem Schießgewehr (1921)

George Grosz hat die Geschichte des Herrn Tartarin (von Alphonse Daudet) neu illustriert. Peter Panter entdeckt darin die Visagen preußischer Maulhelden des Weltkrieges (Weltbühne, 22.9.1921).